Eine tolle Aktion: Rastas Fanclub „Klettverschluss“ hat unserem Verein eine Spende in Höhe von 1.873,76 € übergeben. Das Geld wurde im Rahmen einer großangelegten Spendenkampagne gesammelt, bei der alle Fans Gelarmbänder gegen eine freiwillige Spende bekommen konnten. Die symbolische Scheckübergabe fand im Rahmen des Heimspiels gegen Meister Brose Bamberg am 29. Januar 2017 statt. Die Spende ist für einen bestimmten Förderbereich vorgesehen: Die Jugendbildungsarbeit. Damit sind die vielen Jugendgruppenangebote des Jugendamtes im „Dümmerheim“ gemeint. Obwohl die Kosten für diese Angebote schon stark vom Landkreis bezuschusst sind und so die Teilnehmerbeiträge sehr niedrig gehalten werden, kommt es mitunter vor, dass sich Jugendliche bzw. Familien die Teilnahme nicht leisten können. Mit der Spende vom „Klettverschluss“ kann diesen jungen Leuten unter die Arme gegriffen werden, damit eine Teilnahme nicht am Geld scheitert. Aufgrund der stattlichen Summe, die bei der Aktion zusammen gekommen ist, können zudem auch kleinere Projekte der Jugendarbeit unterstützt werden. Der Supporters Club trägt somit einen großen Teil zum Motto des Vereins bei: „Jedem seine Chance“! Der JugendHilfeVerein bedankt sich für das großartige Engagement.